Permanent Make Up/Microblading

Permanent Make Up

Permanent Make Up & Microblading für dauerhafte Schönheit.

Permanent Make Up & Microblading für dauerhafte Schönheit.

Permanent Make Up ist das Pigmentieren der Haut. Es dient dazu, die eigenen Vorteile hervorzuheben und zu unterstreichen, indem man wenig oder nicht vorhandenes ausarbeitet. Mit einem speziellen Gerät wird die Farbe an den entsprechenden Stellen in die Haut gebracht. Es ist eine Erleichterung und Zeitersparnis im täglichen Pflegeprogramm.

Bei Permanent Make Up und Microblading handelt es sich um semi-permanentes Make Up. Das bedeutet, es hält ein paar Jahre und verblasst mit der Zeit, bis es wieder ganz verschwunden ist.

Microblading wird die Technik genannt, bei der die Augenbraue manuell mit Blades gearbeitet wird, während die maschinelle Methode weiterhin als Permanent Make Up bezeichnet wird. Der Vorteil beim Microblading ist, dass man mit den Blades viel feiner und natürlicher arbeiten kann als mit einer Nadel, die maschinell zwischen 80 und 150 Einstiche in die Haut bringt.

 

Was ist mit Permanent Make Up möglich?

Augenbrauen – Hier können mit Permanent Make Up fehlende Härchen ersetzt, zu helle Brauen dunkler unterlegt oder gar nicht vorhandene Brauen nachgebildet werden. Wir arbeiten vorzugsweise die Härchenzeichnung, da sie natürlicher wirkt und unterlegen diese mit einer Schattierung. Augenbrauen geben de Gesicht einen Rahmen.

Microblading ist der letzte Stand der Technik in Sachen Augenbrauen Permanent Make Up. Um eine besonders feine Härchenzeichnung zu erreichen, wird die Farbe manuell in die Haut eingebracht. Das sieht super natürlich aus und ist nur schwer von echten Härchen zu unterscheiden. Micorblading – natürlicher geht’s nicht!

Permanent Make Up: Augenbrauen "Vorher-Nachher"

Permanent Make Up: Augenbrauen „Vorher-Nachher“

 

Lippen – Mit zunehmendem Alter werden die Lippen blasser und wirken schmaler. Mit Permanent Make Up kann man den Lippen wieder Farbe geben und zu schmale Lippen können optisch vergrößert werden. In die Haut verlaufende Lippen kann man wieder eine schöne akkurate Kontur geben und ein schiefer Mund kann korrigiert werden.

Ein schöner Mund ist immer ein fesselnder Hingucker.

Permanent Make Up: Lippen "Vorher-Nachher"

Permanent Make Up: Lippen „Vorher-Nachher“

 

Lid – Hier kann man einen jederzeit perfekten, 100%ig wasser- und wischfesten Lidstrich pigmentieren oder ein Wimpernkranzverdichtung vornehmen, die die Wimpern voller wirken lassen.

Ein Lidstrich lässt die Augen strahlend erscheinen.

Permanent Make Up: Lidstrich "Vorher-Nachher"

Permanent Make Up: Lidstrich „Vorher-Nachher“

 

Wie lange hält Permanent Make Up?

Die Farbe wird in die dritte bis vierte Hautschicht eingebracht. Je nachdem wie schnell sich die Haut erneuert, wird die Pigmentierung langsam heller. Da die Haut bei jedem Mensch individuell ist, kann man nur eine große Zeitspanne von 3-6 Jahren nennen.

 

Die Wahl der Farbe!

Permanent Make Up ist nicht mit dekorativer Kosmetik zu verwechseln. Mit Permanent Make Up soll in erster Linie der eigene Typ unterstrichen werden, indem man Nicht- oder Wenigvorhandenes ergänzt und hervorhebt. Die Farbe sollte deshalb unbedingt dem Naturton der Lippen oder Augenbrauen angepasst werden. Bei den von uns verwendeten Farben sind keine Unverträglichkeiten bekannt.

 

Unsere Arbeitsweise

Beratungsgespräch: Die gewünschte Behandlung wird besprochen, die Form aufgezeichnet und die Farbe gemeinsam ausgesucht oder gemischt. Gerne zeigen wir Ihnen auch Fotos von unseren Arbeiten.

Behandlung: Wir arbeiten mit der neuesten Technik – einem Gerät mit Hygienemodul, der Fa. MediUm-Tech. Die Einhaltung besonderer Hygienemaßnahmen sind im Bereich Permanent Make Up sehr wichtig. Bei der Behandlung tragen wir Einmalhandschuhe und Mundschutz. Die Module sind steril abgepackt und nur für den einmaligen Gebrauch.
Die von uns verwendeten Farben sind getestet und zertifiziert. Während der Behandlung haben Sie einen Spiegel in der Hand und können jederzeit den Fortgang beobachten und mitbestimmen.

Nachbehandlung: Nach frühestens 4 Wochen schauen wir uns das Ergebnis an und arbeiten die Feinheiten aus.

Die Nachbehandlung muss 1 – 3 Monate nach der Erstbehandlung stattfinden. Sie ist keine zweite kostenlose Behandlung, die man sich  fürs nächste mal aufsparen kann.

 

Schmerzhaft?

Wir erklären Ihnen alles was Sie vor & nach der Behandlung wissen sollten.

Wir erklären Ihnen alles was Sie vor & nach der Behandlung wissen sollten.

Es gibt angenehmere kosmetische Behandlungen, aber wir arbeiten mit allen Tricks, es für Sie so angenehm wie möglich zu machen.
Ein Lokalanästhetikum und – wenn Sie dies möchten – eine Hypnose-CD versetzen Sie in einen entspannten Zustand. Mit Bachblüten und einem schmerzlindernden Gel wird dann die Permanent Make Up-Behandlung wirklich gut erträglich. Die Lippe läßt sich nahezu komplett betäuben.

 

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Am Tag der Behandlung sollten Sie keinen Kaffee, Tee, Cola  und Alkohol zu sich nehmen, ebenso keine blutverdünnenden Medikamente, wie Aspirin, Makomar usw. Auch sollten Sie vor einem Permanent Make Up keine Impfungen vornehmen lassen und sich in guter Verfassung und gesund fühlen.

 

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Nach der Behandlung wird sich ein feiner Schorf bilden. Kratzen Sie diesen bitte auf keinen Fall vorzeitig ab. Sie reissen sonst die Farbe mit heraus. Er fällt innerhalb einer Woche ab und mit ihm 30-50 Prozent der Farbintensität. Erst dann ist das endgültige Ergebnis zu sehen. Tragen Sie in dieser Zeit 2-3mal täglich die Heilcreme auf, die wir Ihnen mitgeben. Mit Wasser sollten Sie in dieser Woche sparsam umgehen, nicht schwimmen und keine Saunagänge. Auch auf Solarium und intensive Sonnenbestrahlung sollten Sie eine Weile verzichten.

Von Bio-Tattoos nehmen wir bewusst Abstand und bieten sie nicht an.

Wenn Sie das Haus nie ungeschminkt verlassen, ist Permanent Make Up eine traumhafte Sache, die Sie sich so schnell wie möglich gönnen sollten.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie vor Ihrer Entscheidung immer ein unverbindliches Beratungsgespräch wahrnehmen, in dem Behandlung, Farbe, Form besprochen werden – und Sie sich vor allem ein persönliches Vertrauensbild machen können.

 

Machen Sie einen Termin aus...